Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Ginkgo Kapseln

Hier finden Sie Informationen zu Ginkgo Kapseln, die in der Naturheilkunde in Form von Kräuterkapseln angeboten werden. Der Ginkgo ist ein Baum aus dem südostasiatischen Raum. Der Ginkgo-Baum gehört zur Familie der Ginkgogewächse (Ginkgoaceae).

Die Heilpflanze Ginkgo (Ginkgo biloba) - Beschreibung der Pflanze

Der Ginkgo oder Ginko (Ginkgo biloba) wird auch als Fächerblattbaum oder Tempelbaum bezeichnet. Diese Baumart ist ein lebendes Fossil. Vor vielen Millionen Jahren war der Ginkgo-Baum auch bei uns in Mitteleuropa heimisch. Durch die Eiszeiten zog er sich allerdings nach Südostasien zurück. Er sieht zwar aus wie ein Laubbaum, gehört aber zur Gruppe der Nacktsamer, zu der auch die heutigen Nadelbäume gehören. Er kann bis zu 1.000 Jahre alt werden und erreicht eine Größe von bis zu 40 Metern. Die Wuchs- form ist in jungen Jahren meist schlank bis pyramidenförmig. Im Alter neigen sich die Äste in die Waagerechte und können eine große Baumkrone bilden. Im Herbst wirft er sein Laub ab. Charakteristisch beim Ginkgo-Baum ist sein Blattform. In der Mitte des Blattes befindet sich eine mehr oder weniger ausgeprägte Gerbe. Der Baum ist getrennt- geschlechtlich. Das heißt es gibt männliche und weibliche Pflanzen. Im März beginnt er zu blühen. Der Ginkgo hat heute keine lebende Verwandschaft mehr und wird deshalb in die Abteilung der Ginkgopflanzen (Ginkgophyta) gestellt.

Geschichtlich gesehen wurde der Baum von holländischen Seefahrern im 18. Jahrhundert von Japan nach Europa gebracht. In Europa wurde er als Zierbaum gezüchtet. Sein deutscher Name beruht angeblich auf einem Schreibfehler. In Japan heißt der Baum Ginkyo. Das "Kuratorium Baum des Jahres" erklärte Ginkgo biloba zum Baum des Jahtausends.

Inhaltsstoffe der Ginkgo Kapseln

Als wichtigste pflanzliche Inhaltsstoffe des Ginkgo gelten die Flavonoiden und Terpenoiden. Diese Stoffe werden aus den Blättern gewonnen.

Medizinischer Hinweis

Die Informationen und Beschreibungen sind keine Diagnose, Heilversprechen oder Handlungsempfehlungen. Sie dienen rein der Informationssammlung. Die Verwendung des Inhaltes dieser Internetseite ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers. Ferner führen Sie keine eigenständigen Diagnosen durch. Konsolidieren Sie immer einen Arzt oder Heilpraktiker.

Ginkgo Kapseln Anbieter

Ginkobil ratiopharm 120mg

ratiopharm GmbH - 120 Stück

Ginkobil ratiopharm 120mg

Ginkgo Kapseln 100 mg Kapseln + B1, C und E

Nahrungsergänzungsmittel mit Ginkgo-Biloba-Extrakt (mindestens 24% Flavonoide) und den Vitaminen C, E, B1 und Folsäure.

Ginkgo Kapseln 100 mg Kapseln + B1, C und E

Tebonin intens 120 mg Filmtabl.

200 St - Ginkgo Flavonoidglykoside
Ginkgoblätter Trockenextrakt

Tebonin intens 120 mg Filmtabl.